Auch in Zukunft wird die tägliche Arbeit nicht ausschließlich im Büro, sondern in unterschiedlichsten Arbeitsumgebungen stattfinden. Hierfür sind hybride, zeitgemäße Arbeitsplatzlösungen gefragt. Ein wichtiger Erfolgsfaktor für flexible Arbeitsmodelle ist die Kommunikation per Telefon. Die Finanz Informatik (FI) bietet dazu mit dem »Full Integrated Phone« eine Lösung, die in allen OSPlus-Arbeitsplatzlösungen integriert ist. Egal ob im Büro, im Homeofficeoder von unterwegs.

Bei der neuen Leistung Full Integrated Phone handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Produktes »OSPlus-Telefonie«. Die ersten Schritte zu einer Flexibilisierung der Telefonie erfolgten bereits mit der Einführung von Mobility Pro im Herbst 2020. Seitdem gibt es die Möglichkeit, die persönliche Rufnummer auf einem von der FI verwalteten mobilen iOS-Endgerät (iPhone oder iPad) zu verwenden. Die neue Leistung Full Integrated Phone erweitert die Telefonie-Funktion jetzt auch auf windowsbasierte Thin- und Fat-Clients und bietet damit auch allen Mitarbeitenden eine standortunabhängige Telefonielösung, die nicht über ein dienstliches iPhone oder iPad verfügen.

Flexibilisierung der Kommunikation

Die klassische Aufteilung der Telefonie in »Festnetz« und »Mobilfunk« gehört der Vergangenheit an. Durch die parallele Nutzung auf bis zu drei Endgeräten bietet das Full Integrated Phone eine völlige Flexibilisierung der Kommunikation, unabhängig davon, welche empfohlene Hardware eingesetzt wird. Ein eingehender Anruf wird auf allen angemeldeten Geräten des Nutzers gleichermaßen signalisiert. Folgerichtig kann der Anwender flexibel und situationsbezogen das präferierte Kommunikationsmedium wählen. Das herkömmliche Tischtelefon wird mit dem Full Integrated Phone um eine moderne, flexible Kommunikationslösung ergänzt. Telefoniert wird mit der App-basierten Lösung über ein Headset, das mit einem Thin- oder Fat-Client und/oder mit einem von der FI gemanagten mobilen Endgerät gekoppelt ist. Mit dem sogenannten »One Number Concept« wird bei ein- und ausgehenden Gesprächen, unabhängig vom Endgerät, dieselbe Rufnummer verwendet. Das schafft Vertrauen und stärkt die Seriosität, denn bei Telefonaten mit den Kunden wird die bekannte Festnetznummer der persönlichen Beraterin bzw. des Beraters signalisiert.

Integriert & vernetzt

Mit der Nutzung von Full Integrated Phone profitieren die Institute zudem von der tiefen Integration in die OSPlus-Anwendungen. So verknüpfen sich die Funktionen von OSPlus-Telefonie beispielsweise mit OSPlus-Portal, Outlook oder der Interaktiven Service-Plattform (ISP). Die Lösung kann daher ebenso von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Kunden-, Service- und Beratungscentern genutzt werden. 

Funktional & vereinfachend

Durch den Wegfall des Tischtelefons kann der Arbeitsplatz verschlankt werden. Ebenso reduziert sich durch die Nutzung der OSPlus-Telefonielösungen der Aufwand für Wartung und Support, denn die Installation, der Betrieb und die Wartung der Telefonanlage erfolgt durch die FI zentral in ihren Rechenzentren – mit den einhergehenden Mehrwerten an Funktionalität, Stabilität und Verfügbarkeit. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Lösungen im Rahmen der OSPlus-Releases bleiben die Institute immer auf dem neuesten Stand der Telefonie. 

Fazit 

Mit der neuen Leistung Full Integrated Phone stellt die Finanz Informatik seit Ende letzten Jahres ein vollumfängliches, digitales Telefonie-Paket zur Verfügung, mit dem allen Mitarbeitenden ein standortunabhängiges Arbeiten ermöglicht wird. 

Das Full Integrated Phone beinhaltet: 

  • Softphone für Thin-Client (stationär und mobil) und Fat-Client
  • Mobility Pro für mymo iOS-Geräte 
  • eine persönliche Rufnummer 
  • CTI (Computer Telephony Integration) 

Erleben Sie die wesentlichen Funktionalitäten des Full Integrated Phones in unserem Produktvideo.